Domfrauen

Katholische Frauengemeinschaft Wetzlar Dom

Wir sind eine Gemeinschaft von ca. 35 Frauen im Alter von 65 Jahren aufwärts, noch recht aktiv und unternehmungslustig.

Wir sind Frauen, die miteinander glauben, hoffen, fragen und suchen. Dadurch sammeln wir neue Erfahrungen in kirchlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Bereichen.

Wir sind eine feste Gruppierung der Kath. Domgemeinde und übernehmen bestimmte Aufgaben in der Pfarrei.

Wir treffen uns jeden Donnerstag um 15.00 Uhr im Gertrudishaus hinter dem Dom.

Wir stellen jedes Jahr ein Jahresprogramm für das laufende Jahr zusammen:

  • Mitwirkung bei Gemeindeveranstaltungen: Seniorennachmittage, Frauenfasching, Pfarrfest, andere Gemeindefeste, Weihnachtsbasar
  • Religiöse Aktivitäten: Vorträge, Gottesdienste und Andachten, Wallfahrten, Weltgebetstag Soziale Dienste: Gegenseitige Hilfe und Besuche bei Krankheit und sonstigen Notfällen.
  • Kultur- und Bildungsveranstaltungen: Vorträge, Besichtigungen.
  • Sportliche Aktivitäten: Wanderungen, Fahrradtouren, Ausflüge.

Aktuelle Themen stehen immer in der Wochenübersicht.

Weitere Auskünfte: Kath. Domgemeinde, Tel.: 06441/42493.

E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...Einige Domfrauen besuchten vom 24. - 26. Mai 2012 unter ortskundiger Führung von Rita und Hans Harmsen bei schönstem Frühlingswetter die Stadt Oberhausen.
Wir besichtigten das "Centro" und den Gasometer mit der sehenswerten Ausstellung "Magische Orte".

Weiterlesen ...Vom 14.-19.05 war einer der Höhepunkte des Jahres. 10 Domfrauen fuhren nach Zell an der Pram zu Anni Staufer (ehemalige Gemeindereferentin der Domgemeinde) und verbrachten dort wunderschöne Tage mit Fahrradtouren, Besichtigungen in Linz und Passau und Begegnungen mit einheimischen Frauen.

 

 

 

 

Weiterlesen ...Die Frauenwallfahrt am 18.08. führte nach Vallendar am Rhein zu den Schönstatt-Schwestern. Wir wurden dort von einer sehr netten Schwester begrüßt und herumgeführt. Zum Programm gehörten Informationen zu Geschichte und Aufgaben der Schönstatt-Bewegung wie auch ein Abstecher nach Sayn mit Pausenkaffee und Andacht in der Schlosskapelle.