kl  IMG 20130413 091655 785

Zehn Mitglieder des Pfarrgemeinderates machten sich am 12. April auf den Weg in die Zisterzienserabtei Marienstatt.
Ein Wochenende mit unterschiedlichen Zugängen zu Bibeltexten stand auf dem Programm.

 

 

Freitagabend begannen die Besinnungstage mit verschiedenen Jesusbildern, die von den Teilnehmern begutachtet wurden. „Welches Bild von Jesus gefällt mir und welches nicht?“ Diese Fragen wurden gemeinsam erörtert.

Am Samstagmorgen führte Eva Baumann-Lerch ins Bibliodrama ein. Der Weg der zwei Jünger nach Emmaus wurde nachgespielt und jeder Teilnehmer fand seine Rolle. Die Auferstehungserfahrung konnte so „am eigenen Leib“ erfahren werden.

Nach einer guten Mittagspause, die für Spaziergänge in den schönen Klostergarten oder zum Einkaufen in der Buch- und Kunsthandlung genutzt wurden, widmeten wir uns dem Bibelteilen nach der 7 Schritte-Methode. Als Text wurde der Evangeliumstext des 3. Ostersonntag zu Grunde gelegt, der Morgen am See Joh 21,1-19.

Nach der Lateinischen Vesper mit dem Mönchskonvent und dem Abendessen wurde der Abend mit einer Eucharistiefeier beschlossen.

Am Sonntag durfte das Lateinische Choralamt nicht fehlen.

Der gemütliche Teil kam auch nicht zu kurz, da die klostereigene Brauerei zum Probieren der verschiedenen Biere einlud. Die Teilnehmer genossen die Gastfreundschaft der Mönche und die besondere Atmosphäre dieses Ortes. Wir fuhren in jeder Hinsicht bereichert nach Hause mit dem festen Vorsatz, diese Art von Bibelarbeit auch im Wetzlarer Alltag einzubringen und im nächsten Jahr wieder zu kommen.

PGR-Klausur 2013 PGR-Klausur 2013 PGR-Klausur 2013
PGR-Klausur 2013 PGR-Klausur 2013 PGR-Klausur 2013
PGR-Klausur 2013 PGR-Klausur 2013 PGR-Klausur 2013

 

 

 

 

 

 

Fotos und Bericht: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!