Menu
LogoWeb

Katholische Pfarrei Unsere Liebe Frau Wetzlar


Logo

Crazy Cross 5.0: Follow me

Follow Me kln

25.08.18, 18:30

„Crazy Cross“ geht in die 5. Runde! Wir laden dich zum nächsten Jugendgottesdienst am 25.08.2018 unter dem Motto „FOLLOW ME“ in die Kirche St. Markus in Dalheim ein.

Weiterlesen ...

Caritas-Schulsachenaktion

Oft fehlt es Schulanfängern aufgrund der familiären Situation an den einfachsten Dingen: Stifte, Zeichenblöcke, Wasserfarbkasten, Schulranzen usw. Bitte unterstützen Sie HIER die Caritas in ihrem Bemühen um Chancengleichheit.

PICT7589a

Am 19.08.2012 wurde Elvi Rückert nach fast 25 Dienstjahren als Pfarrsekretärin in den Ruhestand verabschiedet.

Der Tag begann mit einem feierlichen Hochamt, an dem ca. 400 Gemeindemitglieder teilnahmen. 

Anschließend wurde bei Temperaturen weit über 30°C im Pfarrgarten gefeiert.

Zum Hochamt waren auch der ehem. Dompfarrer Manfred Link und der erst vor kurzem verabschiedete Kaplan Markus Bendel gekommen, so dass in feierlicher Konzelebration die Besonderheit dieses Gottesdienstes zum Ausdruck kam. Pastoralreferent Joachim Schaefer trug ein Lied vor, bei jeder Strophe erhielt Elvi Rückert einen für sie typischen, symbolischen Gegenstand (z. B. einen Regenbogen, Seifenblasen, eine Wunderkerze, einen Luftballon, ein Lebhkuchenherz).

Bei der Feier im Pfarrgarten passierten Elvi Rückerts Verdienste um die Domgemeinde und ihre Menschen in zahlreichen Laudationes noch einmal Revue. Hierbei wurde auch die Bistumsmedaille für 28 Jahre Mitarbeit (da waren wohl die Überstunden mitgezählt worden) verliehen.

Neben den Pfarrern Peter Kollas und Manfred Link meldeten sich zu Wort: Michael Dörr (Pfarrgemeinderatsvorsitztender), die Pfadfinder, Elsie Kollet für die Domfrauen, Sissi Bause für den Frauentreff, die Turnerfrauen, Andrea Prutz für das KiTa-Team, Ruth Viehmann für den Dombauverein, das Hauptamtlichen-Team mit ihrer Nachfolgerin Elisabeth Burgos-Torres.

Als Geschenk bekommt Elvira Rückert eine geschnitzte Krippe: die Hl. Familie und ein Elefant konnten gleich heute überreicht werden, für weitere Figuren spendeten die anwesenden Festgäste.

Michael Dörr brachte auf den Punkt, was alle dachten: Kann man eine Institution in den Ruhestand verabschieden?

Die Pfadfinder schenkten Elvi Rückert (zunächst symbolisch, weil das Original noch geschnitzt werden muss) eine Krippenfigur in Pfadfinder-Kluft und trugen ein selbst getextetes Lied vor. Zur Melodie "An der Nordseeküste" hieß es: 

"Das ist unsre Elvi - mit Helfersyndrom: nicht nur Pfarrsekretärin, auch Seele vom Dom."

Und dem kann man nun wirklich nichts mehr hinzufügen.

 

Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi Elvi
Elvi Elvi  

Fotos und Bericht: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen

Downloads
Informationen