Menu
LogoWeb

Katholische Pfarrei
Unsere Liebe Frau Wetzlar

Videobotschaft Karwoche

THermannP8244003Gemeindereferentin Theresia Hermann teilt mit uns am Palmsonntag ihre Gedanken zur Karwoche.

 

 

 

Weiterlesen ...

Geistliches Wort Palmsonntag/Karwoche

GW15KWKarwoche findet statt

Ostern findet statt

…nur nicht so, wie wir es gewohnt sind. In diesem Jahr wird alles anders sein. Jedenfalls alle Feierlichkeiten.

 

Weiterlesen ...

Misereor Aktion 2020

2020MisereorGibFriedenlogo

Da ohne Gottesdienste die Kollekten entfallen, spenden Sie bitte direkt an:

Die Glocken rufen...

Domglocken PICT7945a...uns jetzt jeden Tag zum gemeinsamen Gebet.

 

 

Weiterlesen ...

Die Heilige Woche

jesus 3279901Jeffjacobs1990 Pixabay PfarrbriefserviceDie Karwoche und Ostern sind geprägt von Gottesdiensten besonderer Art und Gestaltung.

 Für viele Menschen in unserer Pfarrei ist es sehr schmerzlich, wenn sie diese besondere Liturgie nicht mitfeiern können. 

Weiterlesen ...

Informationen

Downloads
Informationen

Bis auf Weiteres keine Gottesdienste & Veranstaltungen

An allen Kirchorten sind bis auf Weiteres alle Gottesdienste und Veranstaltungen abgesagt. 

 

Weiterlesen ...

Geistliche Angebote in den Medien und im Netz

MedienlogosGottesdienste können sie an Radio, Fernsehen und im Internet mitfeiern, hier eine Übersicht.

 

 

Weiterlesen ...

Sauer Orgel2019 soll die St. Elisabethkirche im Westend profaniert und verkauft werden. Die dortige Orgel wird in St. Bonifatius einen neuen Platz finden.

Derzeit ist die Orgel abgebaut und zunächst in St. Bonifatius gelagert, eventuell kann die Orgel dann im Frühjahr 2020 dort aufgebaut werden. Dazu müssen aber zuerst die nötigen finanziellen Mittel bereitstehen!

Mit dem voraussichtlichen Abriss von St. Elisabeth geht eine lange Geschichte einer ehemaligen Militärkirche, die vielen ans Herz gewachsen ist, zu Ende.

Was aber bleibt von dieser Kirche in unserer Stadt Wetzlar übrig?

In dieser Kirche existiert eine wertvolle und solide gefertigte Orgel, die 1994 für ca. 200.000 DM angeschafft wurde. Heute wurde eine solche Orgel in seiner Anschaffung locker das Vierfache, also 350.000 bis 500.000 € kosten.

Diese Orgel benötigt einen neuen würdigen Platz, eine neue Heimat, in der so ein Teil der
St. Elisabethkirche fortbesteht.

Nach langem Überlegen haben sich Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat entschieden, der Orgel von
St. Elisabeth in St. Bonifatius eine neue Heimat zu geben.

Dieser Umzug der wertvollen Orgel – die unter der Feuchtigkeit in St. Elisabeth sehr gelitten hat – und die Reparatur sollen von der Orgelbaufirma Förster und Nicolaus in Lich durchgeführt werden.

1328 Pfeifen müssen zum Umzug fertiggemacht, gewartet, gelagert, neu eingerichtet und aufgebaut werden. Ebenso muss die Mechanik überholt werden.

Ein solches Unterfangen ist aufwändig und sehr kostspielig: Der Umzug der Orgel wird ca. 80.000 € kosten.

In der Kirche St. Bonifatius muss dazu ein statisches Fundament erstellt werden, damit die Orgel auch sicher aufgestellt werden kann. Ebenso müssen Starkstromzugänge und andere Anschlüsse gefertigt werden. Diese Vorarbeiten zum Aufstellen der Orgel betragen ca. 40.000 €.

Dieser Umzug kostet sicher viel Geld, aber der materielle und ideelle Wert dieser Orgel bliebe unserer Stadt Wetzlar erhalten. Deshalb bitten wir Sie, uns bei diesem Orgelumzug mit Spenden zu unterstützen, damit ein Stück von St. Elisabeth mit seinem Klang in unserer Stadt weiter besteht.

Mit Ihrem Beitrag – egal ob groß oder klein – tragen Sie dazu bei, dass die Orgel von St. Elisabeth in St. Bonifatius eine neue bleibende Heimat findet.

 Unsere Kontoverbindung lautet:
Katholische Pfarrei Unsere Liebe Frau Wetzlar
Sparkasse  Wetzlar
IBAN: D62515500350010024644
Kennwort: Neue Heimat für die Orgel

Der Orgelausschuss von St. Bonifatius

Der Dom braucht Hilfe

DomretterDer Wetzlarer Dom muss restauriert werden. 2020 soll mit der Sanierung der Schäden im Außenbereich begonnen werden. Die Kosten belaufen sich auf etwa 2,2 Mio. Euro, die im Wesentlichen von den Kirchen aufzubringen sind. Weitere Infos und Spendenmöglichkeit unter domretter.de