Menu
LogoWeb

Katholische Pfarrei Unsere Liebe Frau Wetzlar


Logo

Passionskonzert STABAT MATER am 5.4.20 im Dom

2020 Passionskonzert STABAT MATER am Dom

Am Palmsonntag um 19 Uhr, gestalten die Chöre am Dom gemeinsam mit der Kammerphilharmonie Bad Nauheim und Pianist Jan-Christoph Homann ein Konzert, das in besonderer Weise auf die Heiligen Tage einstimmt und den Blick auf die Passion Jesu ermöglicht.

Weiterlesen ...

Studientag des ACK am 28.03.2020, 15:00 Uhr

ACKLogo

„Kirche und Öffentlichkeit - Zwischen Auftrag und Anmaßung“

Gehört die Botschaft der Kirche in den öffentlichen Raum? Oder hat sie dort eben nichts zu suchen?

Weiterlesen ...

Kinderchor am Dom

Kinderchor Akquise 1aDu bist 6-13 Jahre alt und hast Spaß am Gesang, Du tanzt und spielst gerne mit anderen Kids!

Du willst Deine eigene Stimme beim Singen ausprobieren!

Du magst es, bei Musicals, Konzerten & Gottesdiensten musikalisch dabei zu sein!

DANN KOMM' ZU UNS!

Weiterlesen ...

Der Dom braucht Hilfe

DomretterDer Wetzlarer Dom muss restauriert werden. 2018 wurden deutliche Schäden im Außenbereich festgestellt, 2020 soll mit der Sanierung begonnen werden. Die Kosten belaufen sich auf etwa 2,2 Mio. Euro, die im Wesentlichen von den Kirchen aufzubringen sind.

Weitere Infos und Spendenmöglichkeit unter domretter.de

Weiterlesen ...

2020 Passionskonzert STABAT MATER am Dom

Am Palmsonntag um 19 Uhr, gestalten die Chöre am Dom gemeinsam mit der Kammerphilharmonie Bad Nauheim und Pianist Jan-Christoph Homann ein Konzert, das in besonderer Weise auf die Heiligen Tage einstimmt und den Blick auf die Passion Jesu ermöglicht.

Das zentrale Werk dieses Konzerts wird J.G. Rheinbergers Stabat mater sein. Der mittelalterliche Text, der diesem Chorwerk zugrunde liegt, schildert das Leid Mariens, das Maria hilflos beim Anblick der Folter ihres eigenen Sohns erfahren musste. Die Erzählung erweist sich auch heute an vielen Kriegsschauplätzen als aktuell. Wie oft erleben Familienmitglieder in Krisengebieten unvorstellbares, psychisches Leid bei dem Zwang, der Vernichtung ihrer Familie zusehen zu müssen?

Neben Rheinbergers romantischem Werk erklingen u.a. Ferrucio Busonis Konzert für Klavier und Streicher , Benjamins Brittens emotional anrührende Simple Symphony sowie W.A. Mozarts Ave verum.
Als Solist ist Jan-Christoph Homann (Martin-Luther-Unversität Halle) eingeladen. Die Leitung an diesem Abend hat Domkantor Valentin Kunert.

Karten zu 15€ VVK | 18€ Abendkasse | 12€ erm. | 7€ Kinder (4-11 J.) sind ab sofort:

  • beim Dompfarramt (06441/445580, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!),
  • bei der Schnitzlerischen Buchhandlung sowie dem
  • Spielwarenladen Holzwurm in der Wetzlarer Altstadt

erhältlich.

Das Plakat zum Download

Informationen

Downloads
Informationen