Dom Unserer Lieben Frau

  • CIMG0002aEinige Domfrauen besuchten vom 24. - 26. Mai 2012 unter ortskundiger Führung von Rita und Hans Harmsen bei schönstem Frühlingswetter die Stadt Oberhausen.
    Wir besichtigten das "Centro" und den Gasometer mit der sehenswerten Ausstellung "Magische Orte".

  • VielSDC11793e Gläubige folgten am Pfingstmontag, dem 28.05.2012, der Einladung beider Gemeinden in den Wetzlarer Dom zum traditionellen Fürbitt- und Segnungsgottesdienst. Ehrenamtlich Helfer begleiteten die älteren und und brachten gerade die gebrechlichen Gottesdienstbesucher in ihren Rollstühlen aus den Alenheimen zum Dom. Pfr. Peter Kollas, Pfr. Birgit Meier, Prädikantin Rita Birk und Lektorin Mechthild Komesker führten mit Schrifttexten, Gebeten, Predigt und Segen durch den Gottesdienst, der durch das geisterfüllte Orgelspiel von Kantor Horst Christill besonders geprägt wurde.

  • für den Hessentag in Wetzlar vom 1. bis 10. Juni 2012

    Acht verschiedene Stationen regen die Besucher zum Nachdenken oder Mitmachen an. Die Reihenfolge ist dabei nicht wichtig und niemand muss alle Stationen durchlaufen. Alles je nach Bedürfnis und Interesse. Geöffnet täglich von 12 bis 19 Uhr.

  • htdombauhtteÜber uns - Ein Himmel für den Hessentag - im wahrsten Sinne des Wortes und genau dort „bauen" wir an einem Stück Himmel auf Erden.

    Während des Hessentags werden im Heidenhof des Domes Handwerker u. Künstler arbeiten. Man kann sich einen „Propheten" für den Garten oder eine „Jungfrau" von Steinmetz Fichtner abgießen lassen; der Holzschnitzer Vogel aus der Rhön wird Krippenfiguren schnitzen; der Bildhauer Jörg Großhaus wird den Verkündigungsengel für die Domkrippe schnitzen; der Bleiverglaser Wiemer zeigt, aus welchen Bestandteilen Glas entsteht und wird ein altes Bleifenster vom Dom herrichten. Die Glaskünstlerin Weiser  stellt Engel u. Sterne in Tiffanytechnik her; die Buchbindemeisterin Kerstin Würkert wird ein Buch restaurieren und Papier schöpfen; eine große Holzfigur aus dem Dom wird  unter Anleitung gereinigt.

  • {nomultithumb}

    Priesterweihe des neuen Wetzlarer Kaplans Christian Fahl

    Christian FahlBischof Dr. Franz-Peter Tebartz-van Elst weihte am Pfingstsonntag, 27. Mai, Diakon Christian Fahl zum Priester. "Glaube ist nicht abstrakt, sondern hat mit dem Leben und mit den Menschen zu tun", sagt der 33-jährige Weihekandidat. Er stammt aus der Pfarrei St. Vitus in Kronberg-Oberhöchstadt und wird seine erste Kaplansstelle in Wetzlar antreten. Wir begrüßen ihn recht herzlich.

  • dombauhuetteDie Redaktion bedauert, diese wichtige Mitteilung erst jetzt auf der Internet-Seite zu veröffentlichen: Der Wetzlarer Dom bekommt eine dauerhafte Dombauhütte nach Kölner Vorbild. Diese Entscheidung fiel gerade noch rechtzeitig, um dem Hessentag eine weitere Attraktion hinzuzufügen.

     

    Lesen Sie den vollständigen Artikel der WNZ.

    (Foto:privat)

  • P5067093Premiere für eine neue Gottesdienstform am 06. Mai 2012

    Nach reiflicher Überlegung und Diskussion hat der Pfarrgeminderat auf seiner Klausurtagung den Startschuss für eine Gottesdienstform gegeben, den die Domgemeinde am Sontagmorgen zum ersten Mal erleben konnten.

  • slider-hesst-1Das aktuelle Programm im Wetzlarer Dom zum Hessentag 2012

    Gottesdienste, Konzerte, Himmelsparcour, Wetzlarer Evensong, Nachtgebet und vieles mehr, jeden Tag im und am Dom.

  • DSCN2625Am Weißen Sonntag, 15.04.2012, empfingen 36 Kinder aus der Domgemeinde zum ersten Mal das Sakrament der Eucharistie.

  • 01 DSCN2585Das Festhochamt am Ostermontag, 09.04.2012, dem Kaplan Markus Bendel vorstand, wurde musikalisch besonders gestaltet.

  • 01 DSCN2530Am 07.04.2012 feierte die katholische Domgemeinde in der Osternacht die Auferstehung Jesu Christi.Pfarrer Peter Kollas zelebrierte bei annähernd vollbesetzem Dom die feierliche Liturgie.

     

     

     

  • CIMG6635Am 14.März trafen sich wieder die Senioren St.Elisabeth in der Seniorenresidenz Casino. Es wird Frühling und passend zu diesem Thema wurden von den Senioren Frühjahr- bzw. Ostergestecke gestaltet.

     

     

     

  • htdombauhtteWährend des Hessentages erwartet die Besucher ein Dombauhütte im Heidenhof. An den Wänden entlang sind Stände von Handwerkern platziert.  Unter regenfesten Pfadfinder-Jurtendächern kann dort 10 Tage lang wie vor Hunderten von Jahren gearbeitet werden.

     

     

  • DSCN2466 klAm 2. und 3. März traf sich der PGR zu seiner ersten Klausurtagung im Gertrudishaus. Ziel war eine Bestandsaufnahme der Aktivitten in der Pfarrei und die Planung der Arbeit der nächsen 4 Jahre. Bis 2015 sollen alle Wetzlarer Pfarreien zu einer "Pfarrei Neuen Typs" fusioniert werden.

     

     

     

  • img 3241An Weiberfastnacht trafen sich über 90 Domfrauen und Gäste zu fröhlichem und beschwingtem Fastnachtstreiben im Gertrudishaus.
    Elsie Kollet führte wie immer durch das Programm. Büttenreden, Sketche und andere lustige Darbietungen sorgten für Heiterkeit und ausgelassene Stimmung.
    Bei Kräppel und Kaffee wurde kräftig geschunkelt.

     

  • 2012 Senioren Fasching 041Auch 2012 ließen wir uns es nicht nehmen und beschäftigten uns mit spaßigen Themen.
    Punkt 15.11 ging es los und alle kamen zweifellos. Ins Casino zur Fassenacht.

     

     

     

  • spelunkenplakatrotDie "Domspelunke" öffnete am 04.02.2012 um 19.11 Uhr im Niedergirmeser Nachbarschaftszentrum ihre Pforten. Elisabeth Burgos-Torres, Ulrike Wahner, Thorsten Schauss und Georg Komesker begrüßten als harmonierender Viererrat die von Beginn an gutgelaunten Feiernden mit einem "Helau im Dombrauhaus" und zeigten mit diesem Lied bereits einen Schwerpunkt des Abends: die Musik.

     

     

  • P1000461Am Samstag, dem 07.01.2012, machten sich acht junge Sternsinger in Begleitung von Margarethe und Adam Goroll sowie Claudia Krus auf den Weg in die Altstadt, um für Kinder in Not zu sammeln.