Menu
LogoWeb

Katholische Pfarrei
Unsere Liebe Frau Wetzlar

Sternsinger klnJedes Jahr machen sich die Sternsingergruppen unserer Pfarrei auf den Weg zu den Menschen. Sie bringen als Könige verkleidet mit dem Kreidezeichen 20*C+M+B+XX den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ zu den Leuten nach Hause, aber auch in Krankenhäuser, Kindergärten und Altenheime. Mit ihrem Engagement setzten sie sich gegen soziale Ungerechtigkeiten auf der Welt ein und ermöglichen dadurch Kindern in ärmeren Ländern zum Beispiel den Schulbesuch. Mittlerweile ist die Sternsinger-Aktion die weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder.
Unsere Pfarrei setzt sich aus vier Kirchorten zusammen, die alle eine eigene Sternsingergruppe haben und mit dieser den Segen zu den Mitgliedern der Gemeinden bringen.
Wenn ihr Lust auf eine tolle gemeinsame Zeit habt, neue Leute kennenlernen und euch für benachteiligte Kinder einsetzten wollt, dann freuen wir uns auf euch!

Wenn ihr Fragen habt oder weitere Informationen braucht meldet euch doch bei uns. So könnt ihr uns erreichen (wenn ihr euch nicht sicher seid, zu welcher Gemeinde / welchem Kirchort ihr gehört, schreibt einfach an die nachfolgende E-Mail-Adresse, wir leiten euch dann weiter :-) ): Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dom Unsere Liebe Frau

Die Sternsinger am Dom treffen sich am letzten Dienstag vor den Weihnachtsferien. Bei diesem Treffen werden die Texte verteilt, Lieder geübt und Gruppen eingeteilt. Die Sternsinger der Domgemeinde sind in der Altstadt, Garbenheim, Steindorf und Nauborn unterwegs. Wir besuchen Privathaushalte, Kindergärten, Seniorenheime, Geschäfte und Organisationen in der Altstadt sowie das Rathaus und das Kreishaus. Zum Abschluss unserer Aktion werden wir in der Regel von den Maltesern zum Mittagessen eingeladen…!

Habt ihr Lust mitzumachen? Dann meldet euch doch einfach bei
Gudrun Krapp (Kontaktfenster mit Weiterleitung auf Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

St. Bonifatius

Bei uns in Bonifatius gehen die Sternsinger jedes Jahr in das Wetzlarer Krankenhaus, besuchen einen Teil der Altenheime und Kindergärten Wetzlars und verteilen den Segen. Wir besuchen aber auch Menschen bei sich zu Hause.
Als Vorbereitung auf die Aktion treffen wir uns zwischen den Jahren einmal um schon mal das Lied und die Texte zu üben. Die Aktion an sich findet dann meist um die Zeit des Hl. Dreikönigsfestes (6. Januar) an einem Wochenende (Fr.-So.) statt.

Wir freuen uns über jede Unterstützung, ob Kind, Jugendlicher oder junger Erwachsener. Wir nehmen jeden gerne auf, der mit uns eine tolle Zeit haben will und sich für einen guten Zweck engagieren möchte.

Wenn ihr Interesse habt, oder ein paar eurer Fragen noch nicht beantwortet wurden, dann meldet euch gern bei uns. Wir freuen uns!

Ansprechpartner: Sophie Ruppik (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

St. Markus

In St. Markus ist die Sternsingeraktion - und das schon seit vielen Jahren - ein Highlight. An zwei Tagen, je in sechs Gruppen wird die Aktion in Dalheim und in Oberbiel durchgeführt. Davor findet eine lange und gut organisierte Vorbereitungsphase statt (inkl. Fahrt nach Limburg oder Frankfurt zum diözesanen Sternsingertag). Bislang wurde die "Kerngruppe" durch die Erstkommunionkinder stark unterstützt. Die Aktion findet traditionell zwischen Neujahr und dem Epiphaniefest statt.

Ansprechpartner: Frank & Franziska Rothgerber

St. Walburgis

In St. Walburgis führen die Kommunionkinder die Sternsingeraktion durch. Das gehört zu unserer Vorbereitung auf die Erstkommunion. Es gibt immer eine Stunde zur Einführung in das Land und der Idee der Sternsinger inklusive einer Probe und dem Aussuchen der Kleider.
Die Durchführung ist danach an ein oder zwei Tagen ca. 4-6 Stunden lang. Besucht werden Menschen, die sich für den Besuch angemeldet haben oder Verwandte und Bekannte der Sternsingerkinder. Jedes Jahr sammeln die Kinder mehrere Hundert Euro Spenden für einen guten Zweck.

Ansprechpartner: Theresia Hermann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)