Menu
LogoWeb

Katholische Pfarrei
Unsere Liebe Frau Wetzlar

Pastoralteam

Weiterlesen ...Ansprechperson St. Markus (ab Januar 2021); Firmkatechese, Kinder- und Jugendarbeit,
Präventionskonzept, Sachausschuss Öffentlichkeitsarbeit

1994 wurde ich in Frankfurt-Höchst geboren. Als Jugendliche war ich sehr aktiv in der Kinder- und Jugendarbeit meiner Heimatgemeinde Sankt Martinus Hattersheim.
Während meines Ehrenamts habe ich die Liebe zum Beruf der Pastoralreferentin entdeckt. Mein Studium an der Johannes Gutenberg Universität brachte mich in die Fastnachtshochburg Mainz.
In den „Norden“ unseres Bistums kam ich zum ersten Mal durch meine Assistenzzeit in der Pfarrei Sankt Anna Biebertal.
Im Juli 2020 wurde ich von Bischof Georg Bätzing als Pastoralreferentin in die Pfarrei Unsere liebe Frau Wetzlar gesandt. Seit August darf ich hier nun als Pastoralreferentin tätig sein.

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

Ansprechperson Dom, PGR-Mitglied für das Pastoralteam, Sachausschuss Liturgie, Kirchenentwicklung,
Konzeptentwicklung Taufkatechese, Ökumene in der Region und im Dom (ACK), Erwachsenentaufen,
Wiedereintritte, Konversionen, Erwachsenenbildung, Pilgerfahrten, Predigtdienst und Liturgie, Sakramente
und Kasualien, Sonderprojekte (z.B. Stadtradeln), Aufgaben außerhalb der Pfarrei: Diözesanvorsitzender
des Deutschen Vereins vom Hl. Lande, Theologische Arbeit an der Hochschule St. Georgen, Sprecher des
Diakonenrates im Bistum Limburg

Seit 2012 wirke ich als Ständiger Diakon in Wetzlar. Mein liturgisches Amtszeichen ist eine Stola, die wie ein Sicherheitgurt quer über dem Herz liegt. Als Diakon fühle ich immer dann zuständig, wenn es um Herzensangelegenheiten geht. Ob z. B. bei einem seelsorgerlichen Gespräch, einem Trauerfall, einer Taufe oder einer Hochzeit, gerne bin ich bereit angesprochen zu werden. In unserer Pfarrei "Unsere Liebe Frau" fühle ich mich besonders der Ökumene und der lokalen Kirchenentwicklung verpflichtet. Besonders gerne predige ich in unseren Gottesdiensten.

Ich bin 1958 auf Muttertag in Köln geboren, bin verheiratet und mit drei erwachsenen Kindern gesegnet. Ich habe in Bonn Theologie und in Köln Sozialarbeit studiert. In Frankfurt habe ich promoviert. Mit meiner Frau wohne ich in Katzenfurt.

Wollen Sie mich kennenlernen? Suchen Sie einen seelsorgerlichen oder theologischen Gesprächspartner? Dann rufen Sie einfach an: 0176 49 477 560 oder schreiben mir eine Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

Ansprechperson St. Walburgis, Erstkommunion-Katechese, Seniorenpastoral, Kindertagesstätten-Pastoral,
Tauerpastoral, Geistliche Begleitung

Geboren 1957 in Offenbach
Studium an der Katholischen Fachhochschule Mainz.
In St Walburgis seit 1996. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit ist die seelsorgerliche Begleitung von Menschen.
Seit 2000 findet jeden Monat ein Trauergesprächskreis statt - im Moment jeden 3. Donnerstag im Monat.
Familie im Zentrum (FiZ), eine Zusammenarbeit mit dem Caritasverband, ist mir wichtig. Familien sind ein lebendiger Lebensraum. 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...Geboren 1956 in Remscheid verheiratet, 2 erwachsene Kinder

Gemeindereferent seit 1.9.1979
Klinikseelsorger im Klinikum Wetzlar seit 1990
Notfallseelsorger seit 2000, Psychosoziale Notfallversorgung
Zusatzqualifikationen: Medizinethik, Psychoonkologie
Auf Facebook: Klinikseelsorge Wetzlar

Weiterlesen ...

Ansprechperson für Verwaltungsrat und PGR-Vorstand, Organisation Dom, Leitung mit
Verwaltungsleiter/Verwaltungsteam und Kindertagesstätten-KoordinatiorIn, Weltkirche, pax christi Rhein-
Main (katholische Friedensbewegung)

Geboren 1966 und groß geworden in der Verbandsgemeinde Loreley. Theologie in Frankfurt und Wien studiert und 1993 in Limburg zum Priester geweiht. Seit dieser Zeit aktiv bei den katholischen Pfadfindern DPSG und der internationalen katholischen Friedensbewegung PAX CHRISTI.

Als Jugendpfarrer im Bezirk Main-Taunus, als Pfarrer in Oberursel, als Dekan in Frankfurt-West und als Bezirksdekan im Westerwald tätig bis 2020.

Seitdem gerne in den Wetzlarer Kirchorten als Seelsorger und Gemeindeleiter unterwegs. Das größte Hobby sind die Labyrinthe.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

Seit Februar 2019 ist Valentin Kunert Bezirks- und Domkantor am Wetzlarer Dom. Neben der Bespielung der Gottesdienste an der Domorgel und der musikalischen Leitung von Orchestermessen bspw. zu Feiertagen bildet die Konzerttätigkeit mit chorsymphonischem Repertoire einen Schwerpunkt seiner Arbeit als Dirigent.

Mehr über Valentin Kunert

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...Ansprechperson St. Bonifatius, Erstkommunion-Katechese, Ministrantenpastoral Pfarrei, Malteser,
Bezirkssynodalrat

Sven Merten wurde im Juni 2019 zum Priester geweiht.

Nach seinem Diakonatspraktikum in Braunfels kam er Anfang August 2019 nach Wetzlar für seine erste Kaplanstelle.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...Firmkatechese, Menschenrechtsarbeit, Erinnerungskultur, Stadtpolitik (Demokratieförderung), Interkultureller Dialog, Jugendmedienarbeit (hessencam)

Herr Schaefer ist seit 1999 in der Domgemeinde tätig. Im pastoralen Raum arbeitet er mit in der Firmvorbereitung und engagiert sich  im Themenbereich Migration und Integration. Herr Schaefer unterrichtet das Fach Religon an der "Schule an der Brühlsbacher Warte", einer Schule mit den Förderschwerpunkten Lernen, körperliche und motorische Entwicklung und mit einer Sprachheilabteilung in Wetzlar. Dort leitet er auch eine Video-AG.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

Ansprechperson St. Markus, Firm- und Erstkommunionkatechese und vieles mehr bis Ende 2020. Danach
Urlaub und anschließend Ruhestand

Ich bin ein gebürtiger Oberschlesier aus Kattowitz, wo ich meine Kindheit und Jugendzeit verbrachte. Nach dem Abschluss der Technikerhochschule (Maschinenbau und Hüttentechnik) trat ich den Steyler Missionaren bei und nahm das Studium der Philosophie auf. Folgend studierte ich Theologie in São Paulo / Brasilien. Nach der Eheschließung führte mein Weg nach Wetzlar.

Von 1988 bis 1997 arbeitete ich in dem Weltkirche Projekt des katholischen Bezirks Wetzlar in Salvador / Brasilien, das unter dem Namen PLATAFORMA noch manchen bekannt ist. Dort empfing ich die Diakonenweihe (1996) und wurde dann vom damaligen Limburger Bischof Franz Kamphaus eingeladen, als Seelsorger die Kirchengemeinde St. Markus / Wetzlar zu übernehmen.

Seelsorger bedeutet für mich Menschenfreund und eben das versuche ich nach bestem Wissen und Gewissen zu sein. Mein Herz schlug schon immer – und daran hat sich im Laufe der Zeit nichts geändert – für eine Kirche, die nicht den Wolken zugewandt ist, sondern auf den Menschen, mit seinen Sorgen und Nöten aber auch mit seinen Freuden und Träumen zielt und wo Gemeinschaft nicht bloß aus grammatischen Gründen großgeschrieben wird. Im Zuge der Gründung der Pfarrei Neuen Typs übernahm ich die Koordination der Erstkommunionvorbereitung und bin auch schwerpunktmäßig in der Firmvorbereitung aktiv. 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!